Abwicklung von Reparaturen, Garantie und Mustersendungen

Abwicklung von Reparaturen, Garantie und Mustersendungen

Normaler Preis
€1.238,00
Sonderpreis
€1.238,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Reguläre Ein- und Ausfuhren als Kauf- oder Verkaufsgeschäft stellen für euch bei der Zollabwicklung keine größeren Herausforderungen mehr dar. Was euch beschäftigt, sind die nicht-alltäglichen Sonderfälle. Diese werfen im Tagesgeschäft immer wieder Fragen auf und sorgen für Unsicherheit.

Beispielsweise bei der Abwicklung von Garantiefällen können Unsicherheiten aufkommen:

  • Ein Kunde möchte seine Ware aus den USA zurückschicken, weil sie schadhaft ist.
  • Die Maschine soll zur Reparatur nach China geschickt werden.
  • Der Vertrieb möchte kostenlose Lieferungen an den Kunden in Argentinien versenden.

Diese und weitere Beispiele sprechen wir in dem praxisorientierten Seminar durch. Ihr erhaltet Checklisten und Schemata, mit denen ihr besondere Fälle sicher bearbeiten könnt.

Je nach Dauer können wir tiefer in die Materie einsteigen und auf konkrete Beispiele eingehen.

Zielgruppe

Mitarbeiter in Versand, Logistik, Einkaufs-, Import- und Exportabteilungen, Zollsachbearbeiter, Prokuristen, Geschäftsführer

Inhalte

  • Reparaturwaren und Garantiefälle als zollrechtliche Besonderheit
  • Definition Reparatur und Lohnveredelung
  • Kostenlose Lieferungen
  • Tarifliche und außertarifliche Abgabenbefreiung
  • Ursprungsregeln bei besonderen Fällen
  • Warenzusammenstellungen
  • Rückwaren inkl. Nachweisführung
  • Anwendung von Zollpräferenzen
  • Aktive Ausbesserung
  • Vereinfachte Form einer aktiven Veredelung
  • Passive Ausbesserung
  • Ausbesserung versus regulärer Ein- und Ausfuhr

Referentin: Janine Lampprecht

Sie erhalten digitale Seminarunterlagen sowie individuelle Zertifikate für alle Teilnehmer, die wir Ihnen im Nachgang zusenden.

Nicht enthalten sind Reisekosten bei Seminaren am Firmensitz. Präsenz-Seminare führen wir nur durch, wenn es die aktuelle Situation erlaubt.